dabei in FD

Fachbeiträge

DRK Fulda warnt vor mangelnder Flüssigkeitszufuhr bei Senioren - Der Ambulante Pflegedienst DRK+ZUHAUSE hilft

26.07.2016

Weyhers. Die Expertin des Ambulanten Pflegedienstes des DRK Fulda, Leona Heller, warnt besonders bei schwüler Hitze und hohen Temperaturen vor mangelnder Flüssigkeitszufuhr bei älteren Menschen. Denn gerade in den Sommermonaten trinken viele Senioren und vor allem Pflegebedürftige zu wenig. Dies kann zu ernsten Problemen führen.

Sicherheit durch Einbruch-Schutz zum Nachrüsten

18.07.2016

Für dauerhafte Sicherheit ist Einbruchschutz unerlässlich.

Einbrüche finden auch am hellen Tag und nicht, wie viele denken, nur in der Nacht statt. Einbrecher gehen immer systematischer vor. Verkehrsgünstig gelegene Objekte sind dabei besonders gefährdet.

 

Eingebrochen wird nicht nur in abgelegenen oder schlecht beleuchteten Ecken, wodurch es unerlässlich ist, alle Zugänge zu einer Immobilie zu sichern. Nicht nur ebenerdig, sondern auch in allen Stockwerken die über Dächer oder Balkone relativ leicht zugänglich sind, sollten Türen und Fenster gesichert werden.

Die ersten Schritte zur barrierefreien Wohnung – Vor Baubeginn Maßnahmen zur Förderung treffen

14.03.2016

Der demografische Wandel ist eine der zentralen Herausforderungen für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik im 21. Jahrhundert. Mit einer erheblich alternden Bevölkerung nimmt die Zahl der Personen zu, die mit körperlichen Einschränkungen, insbesondere mit Mobilitätseinschränkungen leben müssen. So steigt mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit pflegebedürftig, oder schwerbehindert, insbesondere gehbehindert zu werden.
Auch im Baubereich muss sich auf die demografischen Veränderungen eingestellt werden. Für eine uneingeschränkte Nutzung der eigenen vier Wände ist somit Barrierefreiheit sowie bestimme Ausstattungen und Größenverhältnisse wichtig.
Zur Förderung des Wohnbaus stehen einige Förderprogramme zur Verfügung. Alle Maßnahmen für eine Förderung sind unbedingt vor Baubeginn zu treffen.